So kannst du Plastikmüll vermeiden

So kannst du Plastikmüll vermeiden

In diesem Artikel zeigen wir dir 10 Tipps, mit denen du Plastikmüll vermeiden kannst.

Wir schädlich Plastik für die Umwelt ist, wissen wir. Oftmals wird Plastik nicht recycelt, landet im Meer und braucht viele Jahre, um sich zu zersetzen. Deswegen sollten wir alle weniger Plastikmüll verursachen. Mit diesen Lösungsvorschlägen von Greenpeace wird dir das ganz leicht fallen.

10 Tipps, um Plastikmüll zu vermeiden

1. Deine Macht als Kund*in nutzen

Hauptabnehmerin der Plastikproduktion ist die Verpackungsindustrie. Kaufe möglichst unverpackte Lebensmittel oder nur solche in größeren Packungen. Noch besser: Kaufe in Unverpackt-Läden ein. Es gibt keinen in deiner Nähe? Keine Sorge, wir haben die besten Tipps zum unverpackt Einkaufen für dich gesammelt.

2. „Bioplastik vermeiden“

In den allerwenigsten Fällen sind Bio-Tüten tatsächlich biologisch abbaubar und wenn, dann nur unter ganz speziellen Bedingungen in der industriellen Kompostierung.

3. Müll sammeln und trennen

Beim Müll das Plastik von den anderen Materialien trennen, damit sich dieser Wertstoff wiederverwerten lässt. Hier findest du einige Tipps zur richtigen Mülltrennung.

4. Reparieren, umgestalten, upcyceln

Auch manche Plastikgegenstände lassen sich reparieren oder es lässt sich eine neue Funktion für sie finden. Wenn der Käse nun schon in einer Plastiktüte verpackt ist: Kann diese vielleicht wenigstens noch als Frischhaltebeutel dienen? Jede Menge Ideen für Plastikmüll-Upcycling gibt es im Netz.

5. Bei Kosmetik auf Inhaltsstoffe achten

Viele Körperpflegeprodukte enthalten feste, flüssige und wachsartige Kunststoffe. Naturkosmetik kommt ohne Plastik aus. Alternativ kannst du Naturkosmetik auch selber machen.

Eben diese flüssigen Silikone, die oft in Shampoos oder Haarspülungen enthalten sind, können bislang nicht vollständig von Kläranlagen herausgefiltert werden. Sie gelangen also in die Gewässer und über den Klärschlamm auch auf unsere Felder.

6. Mit Rucksack, Korb oder Stofftasche einkaufen

76 Plastiktüten verbraucht jeder Deutsche im Durchschnitt pro Jahr. Nimm stattdessen besser Körbe, Rucksäcke oder Stofftaschen zum Einkaufen mit. Das schont neben der Umwelt auch deinen Geldbeutel, denn Plastiktüten gibt es schon seit einiger Zeit nicht mehr umsonst.

7. Zeit nehmen statt „to go“

Jährlich werden mehr als 100 Millionen Tonnen Plastik für Produkte hergestellt, die weniger als fünf Minuten genutzt werden, etwa Einweggeschirr und Becher für „To Go“-Kaffee. Nimm deinen eigenen Thermobecher mit oder koche dir selbst einen Filterkaffee. Oder nimm dir ein paar Minuten Zeit und genieß deinen Kaffee gemütlich im Café.

8. Naturprodukte statt Kunstfasern

Beim Waschen von Kunstfasern, wie Polyester, lösen sich winzig kleine Faserteile aus der Kleidung. Baumwolle vermeidet dies. Der Blick aufs Etikett vor dem Kauf lohnt also.

Das heißt aber nicht, dass du deine Kleidung aus Kunstfasern nicht mehr anziehen kannst: Mittlerweile gibt es spezielle Wäschesäcke für die Waschmaschine, die Mikroplastik filtern.

9. Unnötiges Plastik reduzieren

Viele Plastik-Utensilien im Alltag sind komplett überflüssig. Hinterfrage den Griff zu Dingen, die es auch aus schönen, langlebigen Materialien wie Holz, Glas, Stoff oder Metall gibt. Du kannst außerdem beim Kauf von neuen Sachen verstärkt darauf achten, aus welchem Material sie bestehen.

10. Aufräumen – weg mit dem Müll

Mache bei Müll-Aufräumaktionen in deiner Region (am Strand, am See oder im Park) mit oder initiiere selbst eine.

Fazit

Plastikmüll zu vermeiden, ist eine effektive Lösung gegen die immer größer werdende Plastikflut. Schon durch kleine Änderungen in unseren Gewohnheiten können wir schnell viel Plastik einsparen.

Welchen weiteren Tipp hast du, um Plastikmüll zu vermeiden?

Header photo by Karina Tess on Unsplash

2 Idee über “So kannst du Plastikmüll vermeiden

  1. Pingback: 6 Bücher für mehr Nachhaltigkeit in deinem Leben – Little Bee Fresh

  2. Pingback: Was ist Mikroplastik und warum ist es ein Problem?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verfügbarkeit Benachrichtigung Wir informieren dich, wenn das Produkt wieder auf Lager ist. Bitte trage eine gültige E-Mail-Adresse ein.